Yes we Scan

Konzept

Zum Thema “Selbstreflektion” haben wir
eine spielerische Installation für Erwachsene entwickelt.
Sie besteht aus einem ein mal ein Meter großen QR-Code sowie drei versteckten Kameras im Raum. Wenn der Benutzer den Code einscannt, erscheinen auf seinem Smartphone aktuelle Aufnahmen von ihm selbst, aus drei unterschiedlichen Perspektiven.

Ein weiterführender Text klärt auf.
Der Nutzer kann so am eigenen Leib erfahren, welche Auswirkungen die arglose Nutzung von digitalen Medien bedeutet. Es soll zum Reflektieren angeregt werden.
Zudem soll in Zeiten der Spähaffäre spürbar gemacht werden, wie es ist einer ständigen Überwachung ausgesetzt zu sein.